Homepage


Neue Beiträge

Shadowrun returns
von: Cedric 25. Apr 2012, 16:52 zum letzten Beitrag 25. Apr 2012, 16:52

German HipHop
von: Cedric 14. Mär 2012, 10:50 zum letzten Beitrag 14. Mär 2012, 10:50

Der Postillon
von: Cedric 2. Dez 2011, 12:31 zum letzten Beitrag 2. Dez 2011, 12:31


Suche

  


Bot Tracker

Google [Bot]
21. Okt 2017, 18:40
Exabot [Bot]
16. Okt 2017, 00:29
Yahoo [Bot]
26. Sep 2017, 21:46
MSNbot Media
14. Mai 2017, 16:50
Alexa [Bot]
17. Jan 2017, 03:42


Kategorien


Magische Gegenstände

Bereich für Fragen und Diskussionen zum Thema True20-Regeln

Re: Magische Gegenstände

Beitragvon empty » 14. Aug 2009, 13:07

Okay ich glaube, ich habe es verstanden. Aber wäre es dann nicht einfacher, dass bestimmte Monsterteile die entsprechende Resistenz kostenlos machen? Also dass man dann normalerweise für eine Feuerresistenz-Power 300GM zahlt und bei Zugabe von z.B. der Haut eines roten Drachen die Power nicht bezahlen muss? Würde alles etwas übersichtlicher machen. Du kannst dann immer noch spontan entscheiden, dass z.B. die Haut eines alten roten Drachen für 2x oder 3x Feuerresistenz-Power reicht.

Okay, dann würfele ich halt immer und du entscheidest. Voraussetzung dafür ist natürlich, dass du immer die aktuellen Skill-Werte kennst. Vielleicht sollte jeder seinen Charakter hier im Forum uptodate halten, damit Tim sich die wichtigsten Werte vor dem Spiel immer aufschreiben oder in Echtzeit nachschlagen kann.
Benutzeravatar
empty
 
Beiträge: 57
Registriert: 04.2009
Geschlecht:

Re: Magische Gegenstände

Beitragvon Librarian » 14. Aug 2009, 22:33

Also ich halte meinen Charakter hier im Forum immer aktuell... :roll:
"The Cavalry has arrived! Unfortunately, they're all wearing red shirts... and they all graduated from the Imperial Stormtrooper Marksmanship Academy."
Benutzeravatar
Librarian
Forum Admin
 
Beiträge: 108
Registriert: 02.2009
Wohnort: Berlin
Geschlecht:

Re: Magische Gegenstände

Beitragvon Tim » 15. Aug 2009, 14:23

empty hat geschrieben:wäre es dann nicht einfacher, dass bestimmte Monsterteile die entsprechende Resistenz kostenlos machen? Also dass man dann normalerweise für eine Feuerresistenz-Power 300GM zahlt und bei Zugabe von z.B. der Haut eines roten Drachen die Power nicht bezahlen muss?


Jo. Ich werds wahrscheinlich so machen, dass ich den Monsterteilen einen GM-Wert zuteile, der durch 300 teilbar ist.
Benutzeravatar
Tim
 
Beiträge: 95
Registriert: 03.2009
Geschlecht:

Re: Magische Gegenstände

Beitragvon empty » 6. Nov 2009, 16:36

So, da dass ja jetzt irgendwie alles aktueller wird, noch ein paar Fragen:
1. Combat Sense auf einen Gegenstand
- der Powercheck entspicht dem Total Level des Trägers (auf Stufe 10 also Bonus +2)
- Fatigue Checks müssen vom Träger nicht vorgenommen werden
- aktivieren kostet eine Move Action und hält 10 Runden (aber kann danach sofort neu aktiviert werden)

Das scheint mir soweit klar zu sein oder habe ich etwas falsch verstanden?

2. Sneak Attack (bzw. Feat) auf einen Gegenstand
- hängt der Bonus vom Geber des Feats ab oder kann Mordrambor grundsätzlich nur +2 (Grundwert) raufwirken?
- muss der Träger des magischen Gegenstand selbst Schurke sein um den Bonus zu erhalten? (müssen also alle Voraussetzungen erfüllt sein?)

Dann möchte ich noch etwas vorschlagen:
Um einen Gegenstand mit Magie zu versehen sollte es sich nur um ein Masterwork-Item bzw. eine Maßanfertigung handeln müssen. Diese Regelung dass der Gegenstand spezifisch auf den Empfang dieser speziellen Power vorbereitet sein muss, halte ich für nicht sehr praxistauglich. Soll es dann etwa einen Masterwork-Dolch spezifisch vorbereitet für Sneak Attack geben? Weitere Powers können dann nicht rauf, weil er ja nicht mehr spezifisch darauf vorbereitet ist?
Benutzeravatar
empty
 
Beiträge: 57
Registriert: 04.2009
Geschlecht:

Re: Magische Gegenstände

Beitragvon Janko » 6. Nov 2009, 17:56

Mordrambor kann sich nur Feats per conviction holen die er auch per stufen aufstieg nehmen könnte, da er ein reiner Adept ist kann er also Sneak Attack nicht nutzen!

was combat sense angeht bzw jede power eines magischen gegenstandes so erhält der träger des gegenstandes die vorteile der power mit einem powercheck von 10 + halbe char stufe. in unserem fall also einen combat sense bonus von +3 auf stufe 10, da der powercheck 15 entspricht.

alle boni egal ob von power oder feat hängen dann vom träger ab. soweit ich das verstehe erhält der träger aber auch direkt die vorteile der feats, also könnte wohl ein reiner warrior auch sneak attack nutzen sofern er eine sneakwaffe nutzt.

ein gegenstand wird ausserdem nicht nur für eine spezifische power vorbereitet sondern allgemein für den verzauberungsprozess. soweit ich das verstehe kannst du also nicht ein gefundenes masterwork sword verzaubern, sondern musst ein neues herstellen (lassen) wenn du den prozess einleiten möchtest.
Benutzeravatar
Janko
 
Beiträge: 51
Registriert: 02.2009
Geschlecht:

Re: Magische Gegenstände

Beitragvon empty » 16. Nov 2009, 15:06

Ich hab mir das jetzt nochmal angeschaut und komme zu einem etwas anderen Ergebnis. Der Powercheck beträgt, soweit ich das auf Seite 178 lese, Charakterstufe +5. Man kommt bei Stufe 10 zwar auch auf 15 (also ergibt sich +3 Bonus) aber bei höheren Stufen wandelt sich das Bild. Wenn du allerdings eine Power benutzt, welche einen Wurf vom Target verlangt, dann liegt der DC bei 10 + halbe Charakterstufe.

Zu den Feats steht leider nichts direkt zu drin, aber ich würde mich dann deiner Auslegung anschließen.

Letztendlich bleibt es wohl Auslegungssache wie spezifisch die Waffe vorbereitet sein muss. Allerdings steht auf Seite 178 ...receiving "the" supernatural power und nicht receiving "a" supernatural power. ;)

Soll Tim einfach entscheiden, wie es sein soll. :P Ich fänd's allerdings schöner auch gefundene Sachen verzaubern zu können, die wirken dann nicht ganz so "synthetisch".
Benutzeravatar
empty
 
Beiträge: 57
Registriert: 04.2009
Geschlecht:

Vorherige

Zurück zu "Regeldiskussionen"

 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron