Homepage


Neue Beiträge

Shadowrun returns
von: Cedric 25. Apr 2012, 16:52 zum letzten Beitrag 25. Apr 2012, 16:52

German HipHop
von: Cedric 14. Mär 2012, 10:50 zum letzten Beitrag 14. Mär 2012, 10:50

Der Postillon
von: Cedric 2. Dez 2011, 12:31 zum letzten Beitrag 2. Dez 2011, 12:31


Suche

  


Bot Tracker

Google [Bot]
25. Sep 2017, 03:54
Exabot [Bot]
19. Aug 2017, 16:33
Yahoo [Bot]
20. Jul 2017, 10:54
MSNbot Media
14. Mai 2017, 16:50
Alexa [Bot]
17. Jan 2017, 03:42


Kategorien


Tales from the Shadows 2072 (Shadowrun 4)

Ihr wollt über eine Kampagne aus Spieler- oder Spielleitersicht berichten? Hier ist der Ort dafür!

Re: Tales from the Shadows 2072 (Shadowrun 4)

Beitragvon Librarian » 4. Feb 2010, 13:47

Run 2.02 - Abduction/Rescue
Zeitraum: 11. Dezember 2071 - ?

Part One - Abduction

Inzwischen ist der Große Sturm fast in Seattle eingetroffen und aus Emerald City ist Snow White City geworden - Väterchen Frost hat die Stadt inzwischen fest im Griff und mit einer dicken Schneedecke versehen. Dem winterlichen Wetter zum Trotz haben sich Grey, Slick und Aleph im The Jinky Fish getroffen und verbringen bei Bier, Brezeln und Metalmusik einen gemütlichen Abend - jedenfalls hatten sie das gehofft. Doch mit der Ruhe ist es schnell vorbei, als sich ein besorgter Liam per Kommlink beim Team meldet: Er braucht das Team für einen Eilauftrag - Bezahlung ist ein Gefallen und Übernahme aller eventuell auftretender Kosten. Der Auftrag: Ein anderes Runnerteam, dass eine besondere personelle Ressource bewachen sollte, ist mit der letzten Statusmeldung überfällig. Und Liam gelingt es nicht, einen der Runner ans Kommlink zu bekommen. Daher soll das Team zum letzten bekannten Standort des Bodyguard-Teams fahren und dort nach dem rechten sehen. Die Adresse liegt in einer besseren Mittelschichtsgegend in Tacoma. Das Team sammelt in einer schnellen Rundtour Nigel und eventuell benötigte Ausrüstung ein, dann geht es so schnell wie möglich auf nach Tacoma.
Vor Ort angekommen führt das Team erstmal eine schnelle Überprüfung der Örtlichkeiten durch - eine Mittelschichtssiedlung spät in der Nacht. Keine auffällige Aktivität auf der Strasse, auch das Haus (ein Reihenhaus aus den 80er Jahren des letzten Jahrhunderts) sieht auf den ersten Blick unauffällig aus. Doch Slick scharfe Augen entdecken eine von Innen erfolgte Beschädigung eines der polarisierten Fenster - im Inneren wurde anscheinend geschossen. Da das Team von Liam mit einem Schlüsselcode für das Haus ausgestattet wurde, beschliessen sie, einfach durch die Vordertür einzudringen. Dabei entdeckt Slick, dass das Schloss fachmännisch geknackt wurde. Eine vorsichtige Durchsuchung des Hauses fördert Spuren einer Schiesserei und eine Leiche zu Tage - Whacket, der Hacker des Bodyguard-Teams, liegt mit einem Kopfschuss getötet im dritten Obergeschoss. Eine Blutspur und zersplitterte Scheibe führen die Runner schliesslich in den Hinterhof, wo Slick versteckt zwischen Mülltonnen Razoredge findet, den Anführer des Bodyguard-Teams - verblutet. Von der Pistolenadeptin Annie O., dem Fahrer Burning Rubber und vor allem der Zielperson Summer fehlt jede Spur. Das findet am Ort des Kampfes im dritten Stock zudem noch eine Steyr TMP, die unter eine Kommode gerutscht war und die wohl einem der Angreifer gehört hat. Am (angepassten) Griff der Waffe bemerkt Slick ein chinesisches Symbol, das soviel wie Stern bedeutet. Schnell kommt das Team darauf, dass dieses Symbol das Markenzeichen eines Büchsenmachers namens Hsien ist, der vor allem chinesische Gangs und die Triaden beliefert.
Aleph stellt fest, dass der gut gesicherte Nexus des Hauses gehackt wurde und ab einem gewissen Zeitpunkt die Aufzeichnung gelöscht oder verstümmelt wurden. Zwei Sachen entdeckt er jedoch: Summer ist zusammen mit Annie O. und Burning Rubber eine halbe Stunde vor dem Angriff aus dem Haus gegangen, um einen AR-Nachtclub namens SkyLiquid in Downtown zu besuchen - anscheinend ist sie dadurch dem Angriff entgangen. Ausserdem findet er eine stark verschlüsselte Grafikdatei auf dem Nexus, die von den Angreifern mit voller Absicht dort platziert worden zu sein scheint. Das Team übersendet einen kompletten Lagerbericht zum bisherigen Stand inklusive aller gesammelten Daten an Liam, erfragt kurz das von Burning Rubber gefahrene Fahrzeug (ein Eurocar Westwind) und machen sich dann auf den Weg zum SkyLiquid.
Sie kommen gerade rechtzeitig an dem AR-Nachtclub an, um mitzuerleben, wie ein Knight Errant-Streifenwagen nach dem anderen vor dem Club vorfährt, gefolgt von einem Mannschaftstransporter und zwei Beamten der Mordkommission von KE - anscheinend hat es im Club einen Mord gegeben und das Team ahnt schon, wer betroffen ist. Während die anderen Runner den Vordereingang des SkyLiquid im Auge behalten, schaut sich Slick die Rückseite und den Parkplatz ein - und entdeckt dort, dass weitere KE-Beamte gerade einen Eurocar Westwind begutachten, wo anscheinend jemand auf dem Fahrersitz durch die Scheibe erschossen wurde. Schnell wird klar, dass sowohl Annie O. als auch Burning Rubber tot sind - jedoch von Summer fehlt jede Spur. Anscheinend wurde sie entführt.
Das Team gibt alle Infos, die sie bisher gesammelt haben inklusive ihrer Einschätzung der Lage an Liam weiter, der sich dafür bedankt und den Auftrag zunächst als beendet betrachtet. Eventuell habe er jedoch einen Folgeuaftrag für das Team - er werde sich so schnell wie möglich wieder melden...
"The Cavalry has arrived! Unfortunately, they're all wearing red shirts... and they all graduated from the Imperial Stormtrooper Marksmanship Academy."
Benutzeravatar
Librarian
Forum Admin
 
Beiträge: 108
Registriert: 02.2009
Wohnort: Berlin
Geschlecht:

Vorherige

Zurück zu "Kampagnentagebücher"

 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron