Homepage


Neue Beiträge

Shadowrun returns
von: Cedric 25. Apr 2012, 16:52 zum letzten Beitrag 25. Apr 2012, 16:52

German HipHop
von: Cedric 14. Mär 2012, 10:50 zum letzten Beitrag 14. Mär 2012, 10:50

Der Postillon
von: Cedric 2. Dez 2011, 12:31 zum letzten Beitrag 2. Dez 2011, 12:31


Suche

  


Bot Tracker

Google [Bot]
21. Okt 2017, 18:40
Exabot [Bot]
16. Okt 2017, 00:29
Yahoo [Bot]
26. Sep 2017, 21:46
MSNbot Media
14. Mai 2017, 16:50
Alexa [Bot]
17. Jan 2017, 03:42


Kategorien


SR4 20th Anniversary Core Rulebook = SR4.5?

Bereich für allgemeine Diskussionen über Shadowrun

SR4 20th Anniversary Core Rulebook = SR4.5?

Beitragvon Librarian » 15. Mär 2009, 17:21

Hallo zusammen!

Shadowrun feiert dieses Jahr sein 20-jähriges Jubiläum und zu diesem Anlass werden eine Reihe von Jubiläums-Veröffentlichungen herausgegeben, angefangen mit dem im Threadtitel erwähnten SR4 20th Anniversary Core Rulebook. Ich habe inzwischen ein PDF-Exemplar desselbigen in die Finger bekommen und habe angefangen zu blättern. Was man erstmal dazu sagen muss: SO hätte das SR4 CRB von anfang an aussehen müssen! Einfach genial! Und auch die Artworks haben sich deutlich verbessert - es gibt immer noch einige Ausreisser, aber der Stil ist einheitlicher, auch wenn er jetzt mehr in Richtung Ghost in the Shell u.ä. geht. Insgesamt gesehen sehr hübsch, ich werde es mir mit hoher Wahrscheinlichkeit zulegen. Allerdings haben sie auch einige Regeldetails überarbeitet, die Matrixregeln etwas verbessert - und langsam geht in den Dumpshock Forums die Diskussion los, ob es SR4 mit Errata 1.9 ist oder (analog zu D&D3 -> D&D 3.5) in Wirklichkeit SR4.5 ... Ich habe mir ein paar erste Regeländerungen angesehen und denke inzwischen, dass die Analogie garnicht so sehr ins Leere greift. Die ersten Regelveränderungen, die mir ins Auge gefallen sind, machen einen verdammt guten Eindruck, auch wenn sie schon spätestens mit dem Arsenal bzw. dem Unwired fällig gewesen wären.

Zum Beispiel verfügen jetzt Sichtgeräte wie Ferngläser, Kontaktlinsen oder Brillen über Stufen und darauf basierend auf Kapazitäten, wieviele Sichtverbesserungen sie aufnehmen können. Jedes Sichtgerät kann nur noch eine Anzahl von Sichtverbesserungen entsprechend seiner Stufe aufnehmen und da z.B. Kontaktlinsen eine Maximalstufe von 3 haben, passen in Kontaktlinsen eben nur noch 3 Sichtverbesserungen rein. Sehr gut meiner Meinung nach und lange überfällig.

Noch ein Beispiel: Verbesserung von Gerätestufen (zum Beispiel bei Commlinks oder Autopiloten) dürfen maximal den Grundwert um 2 Punkte übersteigen. Wichtig für Hacker, denn schnell wurde es zur Gewohnheit, bei der Charaktererschaffung Firewalls mit Stufe 6 zu kaufen. Aber: Das geht jetzt nicht mehr! Man muss zuerst ein Operating System von der Stange kaufen und dann Verbesserungen auf selbiges implementieren. Allerdings: Das beste OS von der Stange hat eine Firewall von 3. Was bedeutet, dass man nur mit einer Firewall von 5 anfangen kann. Aussage des Systems wohl: Man hat noch kein eigenes Betriebssystem schreiben können, man konnte nur ein vorhandenes auf seine Bedürfnisse anpassen. Daumen hoch dazu von mir!

Jetzt aber der Hammer: Attributsverbesserung mit Karma bisher Neue Stufe x 3. Jetzt: Neue Stufe x 5. Erst dachte ich nur: OK, gut, haben sie Attribute teurer gemacht. Gute Idee, dann spart man sich die Scherze, Dump Stats auf 1 zu setzen und dann im Spiel schnell billig hochzusteigern. Denn jetzt ist es teurer. Doch dann traf mich die Erkenntnis: Meine Gruppe muss, wenn ich dieser Regeländerung übernehme, ihre Charaktere neu generieren. Warum? Weil sie nach dem Karmasystem generiert wurden und ihre Attribute logischerweise mit Neue Stufe x 3 bezahlt haben. Und plötzlich wurde mir klar, dass jetzt möglicherweise 750 Karma als Standard wieder Sinn machen könnten. Also setzte ich mich hin und berechnete die Archetypen neu:

Neu - Alt - Archetyp
648 - 488 - Bounty Hunter
566 - 421 - Combat Mage
621 - 491 - Covert Ops Specialist
622 - 510 - Drone Rigger
689 - 547 - Enforcer
636 - 486 - Face
553 - 457 - Gunslinger Adept
623 - 523 - Hacker
612 - 470 - Occult Investigator
569 - 460 - Radical Eco-Shaman
648 - 510 - Smuggler
639 - 485 - Sprawl Ganger
634 - 470 - Street Samurai
581 - 417 - Street Shaman
666 - 552 - Technomancer
566 - 466 - Weapon Speacialist
=== - ===
617 - 484 - Durchschnitt
(689)-(552) - Höchster
(553)-(417) - Niedrigster

Na ja, wir sind immer noch nicht ganz an den richtigen Werten dran - aber mit DIESER Kostenregelung für Attributsverbesserungen machen 750 Punkte als Pendant zu 400 BP plötzlich mehr Sinn. Nett, dass sie sich diese Regeländerung für das Jubiläum aufgespart haben, anstatt sie gleich im Runner's Compendium abzudrucken...
"The Cavalry has arrived! Unfortunately, they're all wearing red shirts... and they all graduated from the Imperial Stormtrooper Marksmanship Academy."
Benutzeravatar
Librarian
Forum Admin
 
Beiträge: 108
Registriert: 02.2009
Wohnort: Berlin
Geschlecht:

Re: SR4 20th Anniversary Core Rulebook = SR4.5?

Beitragvon Librarian » 15. Mär 2009, 18:25

Weitere Änderungen:

EInige Adeptenkräfte sind preiswerter geworden, angefangen bei den "Adepten Reflexboostern", die nun 1.5/2.5/4 statt wie vorher 2/3/5 kosten.

Bögen haben jetzt einen maximalen Schaden, den sie anrichten können (ja, unabhängig von den Hits, die zum Treffen gewürfelt wurden).

Die Würfelpoolmodifikatoren für Deckung sind nun keine Abzüge vom Würfelpool des Angreifers mehr, sondern Bonuswürfel für den Pool des Verteidigers (mit Ausnahme von Blind Fire). Das bedeutet, dass bei einem Verteidiger, der sich des Angriffs nicht bewusst ist, Deckung keine Rolle spielt.

Die Reichweitenmodifikatoren für Schusswaffen haben sich von 0/-1/-2/-3 auf 0/-1/-3/-6 geändert.

Bei direkten Kampfzaubern erhöht jeder Nettoerfolg, der zur Erhöhung des Schadens des Kampfzaubers verwendet wird, auch den Entzug um den entsprechenden Wert. Manablitz mit Kraft 5 und 4 Nettoerfolgen macht also 9 Schaden und 7 Entzug (früher 9 Schaden und 3 Entzug).

Gegen indirekte Kampfzauber wird ein eventuell vorhandener Counterspelling-Bonus nicht mehr auf die Schadenswiderstandsprobe angerechnet, sondern auf die Reaction-Probe, um dem Zauber zu entgehen.

Zudem wurde explizit klargestellt, dass indirekte Kampfzauber (wie z.B. der Feuerball) nicht auf Ziele gewirkt werden können, bei denen sich ein physisches Hindernis (z.B. eine Glasscheibe) zwischen dem Ziel und dem Zauberwirker befindet. Der Zauber manifestiert sich beim Zauberwirker und bewegt sich dann in der physischen Welt zum Ziel. Ist ein Hindernis wie z.B. eine Glasscheibe im Weg, dann geht der Zauber an dem Hindernis hoch.

Es gibt jetzt eine Tabelle, die angibt, wieviele Sitzplätze bestimmte Fahrzeugtypen in der Regel haben. (Und wieder: Warum nicht schon im Arsenal?)

Die Mindestwürfe für Erfolgsproben wurden von 1/2/3/4 auf 1/2/4/6 geändert.

Es wurden einige neue Fahrzeuge in die Grundbuchliste eingefügt, die es NICHT im Arsenal gab.


Also tatsächlich SR4.5 - auch wenn all diese Änderungen noch ein Errata bekommen. Nebenbei bemerkt: Die meisten Änderungen gefallen mir.
"The Cavalry has arrived! Unfortunately, they're all wearing red shirts... and they all graduated from the Imperial Stormtrooper Marksmanship Academy."
Benutzeravatar
Librarian
Forum Admin
 
Beiträge: 108
Registriert: 02.2009
Wohnort: Berlin
Geschlecht:


Zurück zu "Allgemeines"

 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron